Westfalenhallen: Einkaufen, Erleben, Genießen und Mitmachen beim “Dortmunder Herbst”

Quelle: Messe Westfalenhallen

In dieser Woche startet eine der jährlich größten Messen in den Westfalenhallen. Vom 29. September bis 3. Oktober findet wieder der “Dortmunder Herbst” statt. Auch in diesem Jahr dürfen sich die Besucher auf ein breites Themenangebot freuen.

Neun verschiedene Themenwelten versprechen beste Unterhaltung für die ganze Familie und laden zum Einkaufen, Erleben, Genießen und Mitmachen ein. Mehrere hundert Aussteller präsentieren auch in diesem Jahr wieder ihre Produkte in den insgesamt sechs Hallen. Erstmalig findet der “Dortmunder Herbst” von Donnerstag bis Montag und damit über das verlängerte Wochenende statt.

Zahlreiche Highlights

Auch im Jahr 2016 können sich die Besucher dabei auf einige Highlights freuen. So treten am letzten Messe-Tag acht Teams in einem Wettbewerb um den Titel “Dortmunder Grill-Champions 2016″ an. Die Teilnehmer müssen innerhalb einer Stunde ein Gericht aus einem vorgegebenen Warenkorb zaubern. Eine Jury verkündet dann die Sieger.
Im Rahmen der “Mode & Beauty” ermitteln die Besucher am Sonntag, dem 2. Oktober, die “Dortmunder Herbst-Königin 2016″. Zuvor haben die drei ausgewählten Finalistinnen eine Stunde Zeit, um sich mit einem Budget von 300 Euro bei den Ausstellern einzukleiden.
Zusammen mit der “Land & Genuss” veranstaltet die Messe zum ersten Mal ein Erntedankfest. Hier können die Besucher Spezialitäten und Wissenswertes rund um Kürbis, Kartoffel & Co. kennenlernen.



Neun verschiedene Themenwelten

Land & Genuss (Halle 3B): Die Messe der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) bietet alles rund um “Land”, “Garten” und “Genuss”. Neben den regionalen und überregionalen Genüssen haben die Besucher zudem die Möglichkeit, sich direkt vor Ort mit Erzeugern und Landwirten über die Produkte auszutauschen.

Haus & Wohnen (Halle 4): In dieser Themenwelt bekommen die Besucher vielfältige Informationen rund Bauen, Renovieren, Energiesparen und Einrichten. Im Haus & Wohnen-Forum gibt es fast 50 Vorträge von Experten zu den Themen Energieeffizienz, Finanzierung und Sanierung. Ideeler Träger der Haus & Wohnen ist der Landesverband Haus & Grund Westfalen.

Digital & Fun (Halle 4): Diese Themenwelt ist erstmals auf dem “Dortmunder Herbst” dabei und gliedert sich in sieben Spielewelten. Besucher können die neusten Computer- und Konsolenspiele testen, sich klassischen Gesellschaftsspielen widmen, in einem Retrokinobus mit Super 8-Videoprojektor Koniklassiker der 50er bis 70er Jahre erleben oder auch die “digitale Revolution” von den 60ern bis heute erleben. Ein Bühnenprogramm mit Shows und Spielen für die ganze Familie rund das Angebot ab.

Ideenreich (Halle 5): Diese Themenwelt ist der Anlaufpunkt für alle kreativen Menschen, die gerne basteln, backen, dekorieren oder stricken. Vor Ort kann man zudem sein eigenes Kunstwerk mit dem Pinsel erstellen.

Unterwegs (Halle 5): In dieser Themenwelt geht es um Freizeit & Reisen. Zahlreiche Tourismusverbände, Städte oder Regionen präsentieren sich dabei auf dem “Dortmunder Herbst”. Wer also gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist, durch die Natur wandert, einen Städtetrip unternimmt, am Strand entspannt oder ein Camping-Fan ist, sollte auf jeden Fall bei dieser Themenwelt vorbeischauen.

Mineralientage Dortmund (Halle 5): Wie der Name schon vermuten lässt, dreht sich hier alles rund um Edeldteine, Mineralien, Fossilien und Schmuck. Experten vom Verband des Deutschen Mineralien- und Fossilien-Fachhandels (DMF) sowie vom Institut für Edelsteinprüfung (EPI) prüfen vor Ort kostenlos die Schätze der Besucher auf ihre Echtheit.

Küche & Haushalt (Halle 6): Essen, Trinken und Haushalt. Mit diesen Schlagworten bewerben die Veranstalter diese Themenwelt. Neben nützlichen Dingen für die Küche und den Haushalt, steht vor allem die Kochwerkstatt wieder im Mittelpunkt. Drei mal täglich (um 11, 13 und 15 Uhr) finden Kochshows statt. Außerdem präsentieren verschiedene Dortmunder Kulturvereine auf einer Sonderfläche Spezialitäten aus ihren Ländern.

Mode & Beauty (Halle 7): Shopping und Unterhaltung stehen bei dieser Themenwelt ganz oben auf der Agenda. Neben aktueller Mode sowie Accessoires für Damen, Herren und Kinder sind auch Pflege- und Wellnessprodukte auf der “Mode & Beauty erhältlich. Für die Unterhaltung sorgen tägliche Modenschauen (um 11:30, 13:30 und 15:30 Uhr) und die Wahl der “Dortmunder Herbst-Königin 2016″.

SenoriA (Halle 8): Auf der Themenwelt zeigen Dienstleister, Institutionen und Vereine Produkte und Hilfestellungen für das Leben im Alter. Ein Bühnenprogramm mit Vorträgen, Musik und Tanzshows kombiniert sorgt für Information und Unterhaltung.

Blutspenden und Eintrittspreis zurückbekommen

Wer sich gesund fühlt und zwischen 18 und 68 Jahre alt ist, kann mit einer Blutspende im Blutspendecenter des Deutschen Roten Kreuzes den Entrittspreis für den “Dortmunder Herbst” erstattet bekommen. Die Aktion findet am Donnerstag und Freitag jeweils von 12 – 17 Uhr sowie von Samstag bis Montag von 11 – 15 Uhr statt.

Die wichtigsten Infos zum “Dortmunder Herbst” im Überblick:

Ort: Messe Westfalenhallen Dortmund, Hallen 3B – 8

Öffnungszeiten: 10 – 18 Uhr

Eintrittspreise: Erwachsene 9 Euro (Vorverkauf 7 Euro) / Kinder (6 – 13 Jahre) 5,50 Euro (Vorverkauf 3,50 Euro) / Jugendliche (14 – 16 Jahre, Studenten, Auszubildende) 7 Euro (Vorverkauf 5 Euro)

Internet: www.dortmunderherbst.de

Facebook: www.facebook.com/dortmunder.herbst

 

DO-Shopping.info: Einzelhandels-Update September 2016 #GinYuu #Lieblingsplatz #Nespresso #PerfectPicture #Stoff&Stil #ZiNGPopCulture

GinYuu:

Die Eröffnung des Restaurants am Hansaplatz sollte ursprünglich Mitte August stattfinden. Nun dauert es wohl bis weit in den Herbst hinein. In den Ruhr Nachrichten äußerte sich eine Sprecherin vor etwa drei Wochen wie folgt: “Aktuell richten wir uns auf Ende November ein. Können aber noch kein exaktes Datum nennen”. GinYuu bietet panasiatisch-pazifische Küche an.

Lieblingsplatz:

Die TK Fashion Group wird mit dem Konzept “Lieblingsplatz” im November 2016 in der Thier-Galerie eröffnen. Das Geschäft im Erdgeschoss des Einkaufszentrums wird 105 m²-Verkaufsfläche bieten. Das Angebot umfasse sowohl Mode von Marken wie Opus oder Cartoon als auch Handtaschen, Schuhe, Schmuck oder Geschenkartikel, sagt Thomas Kronefeld. Jeder Store ist dabei “speziell im Sortiment aber auch in der visuellen Gestaltung auf den jeweiligen Standort ausgerichtet”, ergänzt er. Das Konzept “Lieblingsplatz” gibt es aktuell bereits an fünf Standorten in Deutschland (Gummersbach, Langenfeld, Sankt Augustin, Siegburg und Troisdorf).

Nespresso:

Die Tochter des Schweizer Nestlé-Konzerns eröffnet nach DO-Shopping.info-Informationen bis Ende des Jahres eine Nespresso Pop-Up Boutique in Dortmund. Die Pop-Up Variante ist gewissermaßen die kleine und deutlich kompaktere Version einer Nespresso Boutique. Hier konzentriert sich das Angebot zumeist auf die Kaffee-Kapseln. Wegen ihres geringen Platzverbrauchs findet sich diese Store-Variante häufig auf Ladenstraßen von Shopping-Centern.

Perfect Picture:

Das Unternehmen eröffnet Mitte Oktober einen weiteren Standort in der Dortmunder Innenstadt. Dieser befindet sich an der Kleppingstraße 20. Das Konzept an dem neuen Standort wird sich dabei von den beiden bisherigen Geschäften unterscheiden. “Wir werden dort ein reines Fotostudio eröffnen mit den Schwerpunkten Portrait-, Bewerbungs- und Businessfotografie”, sagt Oliver Weinert von Perfect Picture. Bisheriger Mieter auf dieser Ladenfläche war die Mode-Kette “Backstage”.

Stoff & Stil:

Das dänische Unternehmen eröffnet im Dortmunder Indupark einen weiteren Fachmarkt für Stoffe und Nähzubehör in Deutschland. “Wir stehen vor dem finalen Abschluss eines langjährigen Mietvertrages im Dortmunder Indupark”, sagt Carsten Stöhr, Leiter Vertrieb Deutschland bei Stoff & Stil. Das Geschäft an der Wulfshofstraße 5c werde fast 1.200 m²-Verkaufsfläche bieten, so Stöhr. Die Eröffnung sei für den 1. Dezember 2016 geplant, ergänzt er. Aktuell betreibt Stoff & Stil vier Geschäfte in Deutschland (Berlin, Köln, Hamburg und Lübeck).

ZiNG Pop Culture:

Die neue Brand von GameStop, die sich auf den Verkauf von Fanartikeln beliebter Videospiele, Filme und TV-Serien spezialisiert hat, eröffnete am 5. September im Untergeschoss der Thier-Galerie.

 

Griechisches Restaurant “Parfait”: Nach nur neun Monaten ist schon wieder Schluss

Das griechische Restaurant “Parfait” an der Kleppingstraße 22 hat nur neun Monate nach seiner Eröffnung im November letzten Jahres schon wieder geschlossen. Es steht damit in einer Reihe von mittlerweile drei gescheiterten Versuchen, an diesem Standort eine dauerhaft erfolgreiche Gastronomie zu etablieren.

Zum Hintergrund: Das italienische Restaurant “Il Golfo Incontro” hatte Ende Juni 2012 nach über 12 Jahren an diesem Standort geschlossen. Sein Besitzer, Mario Gargiulo, war nach der Schließung des Restaurants samt Belegschaft und den beliebesten Gerichten zurück zum Vater gewechselt, dem das ebenfalls in Dortmunder-City beheimatete “Il Golfo Ristorante” gehört. Seitdem versuchten sich innerhalb der letzten vier Jahre mit der amerikanischen Sportsbar-Kette “O’Learys”, der Burger-Kette “All American Bar & Restaurant ROUTE 99″ sowie dem griechischen Restaurant “Parfait” insgesamt drei Gastronomie-Angebote erfolglos an der Nachfolge des “Il Golfo Incontro”.

 

DO-Shopping.info: Einzelhandels-Update August 2016 #Boecker #Jokers #Nespresso #Oil&Vinegar #ONYGO #Revolver #VIOLAS’ #Weingarten #ZiNGPopCulture

Boecker:

Das Modehaus Boecker an der Kampstraße bleibt weiter geöffnet. Nach der Insolvenz des bisherigen Eigentümers, der Steilmann SE aus canadian viagra is it safe Bergkamen, wird der Standort von der Crossover GmbH mit Sitz in Dortmund übernommen.

Jokers:

Der Weltbild-Ableger (u.a. Bücher, Filme, Musik) hat seine Filiale in buyviagraonline-rxstore.com Dortmund schon wieder geschlossen. Jokers hatte den Standort am Westenhellweg 60-62 erst im cialis over the counter Dezember letzten Jahres eröffnet.

Nespresso:

Die Tochter des Schweizer Nestlé cialis side effects nhs Konzerns plant nach DO-Shopping.info-Informationen die Eröffnung einer Nespresso-Boutique in Dortmund.

Oil & Vinegar:

Das niederländische Franchisekonzept bietet sein Angebot an Ölen, Essigen, Dips, Tapenaden, Dressings und Aufstrichen seit Ende Juni wieder auf der ehemaligen Fläche im Untergeschoss der Thier-Galerie an.

ONYGO:

ONYGO, der Blog für Footwear & Fashion, eröffnet am 22. Oktober 2016 einen Store im Untergeschoss der Thier-Galerie.

Revolver:

Die RCT Textilhandels GmbH aus Kassel wandelt ihren “Bench” Mono-Brand Store im otcviagra-norxpharmacy Untergeschoss der Thier-Galerie in einen Multi-Brand Store um. Fortan werden neben Bench auch die Marken Naketano, Ragwear, Dr.Denim und Clepto angeboten.

VIOLAS’:

VIOLAS’ Gewürze und Delikatessen eröffnet Ende August an der Kleppingstraße 8.

Weingarten:

Das do u need a prescription for viagra Modeunternehmen aus Köln eröffnet nächsten Monat (Mitte September) auf der ehemaligen Ladenfläche von Vosschulte auf ca. 1.900 m² am Ostenhellweg information on viagra 33.

ZiNG Pop Culture:

Die neue Brand, für Fanartikel beliebter Videospiele, Filme und TV-Serien, von Game Stop startet demnächst im Untergeschoss der Thier-Galerie.

 

Die wichtigsten BVB-Termine im August:

http://buyviagraonline-rxstore.com/

Folgt mir viagra otc auch cialisotc-bestnorxpharma.com auf buyviagraonline-rxstore Twitter http://otcviagra-norxpharmacy.com/buycialisonline-topstore.com @DortmundBlog by Patrick buy generic cialis canadian pharmacy Preidt

 
Durch die Nutzung von dortmundblogger.de erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos.     EINVERSTANDEN!
 
Thier2011.de

Dokumentations- und Informationsseite zur
Thier-Galerie

Klick
Fussballmusem2014.de

Dokumentations- und Informationsseite zum Deutschen Fußballmuseum

Klick
DO-Shopping.info

Dokumentations- und Informationsseite zum Dortmunder City-Einzelhandel

Klick
Preidt.de

Webseite mit Informationen über den Autor des Blogs

Klick